Die 18 besten Werke der Urban Fantasy

Auch in der Hinsicht, dass viele der ausgezeichneten Urban Fantasy Bücher bisher gar nicht ins Deutsche übersetzt wurden (darunter Harry Conollys "Twenty Palaces", John Ringos "Princess of Wands", "Malus Domestica" von S.A. Hunt, die meisten Arbeiten von Charles de Lint und eine Menger erstklassigen Stoff mehr), präsentieren wir hier eine Liste mit dem Besten, was … Die 18 besten Werke der Urban Fantasy weiterlesen

Urban Fantasy (4) – Die Chronik der urbanen Fantasy

Dies ist der vierte Artikel zum Thema Urban Fantasy. Die anderen finden sich hier, hier und hier. Im vorherigen Beitrag sprachen wir über die ersten Autoren, die sich in den 80er und 90er Jahren in das Neuland der urbanen Fantasy wagten: Charles de Lint, Emma Bull, Laurell K. Hamilton, Neil Gaiman und andere. Nun wollen … Urban Fantasy (4) – Die Chronik der urbanen Fantasy weiterlesen

Urban Fantasy (3) – Die Geburt eines Genres

Im vorigen Beitrag sprachen wir über die Definition der urbanen Fantasy und ihre Ursprünge. Nun wollen wir mal sehen, wie dieses Genre entstanden ist und warum es so populär wurde.   Charles de Lint, der Pionier der urbanen Fantasy Das allererste Werk der Urban Fantasy war wahrscheinlich der 1984 erschienene Roman Moonheart: A Romance von … Urban Fantasy (3) – Die Geburt eines Genres weiterlesen

Urban Fantasy (1) – Definition und Charakteristik

Wir starten unsere Serie der Fantasy-Subgenres mit einem weitgehend missverstandenen, aber sehr populären Genre: Urban Fantasy. Was also ist Urban Fantasy? "Das Göttliche. Das Verrückte. Das Fantastische oder sogar das Spirituelle. Wie auch immer der Begriff lautet, die Menschen haben ein tiefes Bedürfnis, eine größere Realität jenseits unserer weltlichen Existenz zu erblicken." Diese Aussage von … Urban Fantasy (1) – Definition und Charakteristik weiterlesen

Harry Dresden – Bluthunger

Der sechste Band der Harry-Dresden-Reihe leidet etwas daran, dass Silberlinge ein regelrechtes Superlativ war. Dennoch ist Bluthunger eines der amüsantesten Bücher der ganzen Reihe. Jim Butcher verlässt sich hier möglicherweise etwas zu sehr auf Klischees, um Harry Dresdens Charakter und seine Hintergrundgeschichte zu vertiefen. Sicher ist Butcher ein versierter Schriftsteller, der zu jeder Zeit weiß, … Harry Dresden – Bluthunger weiterlesen