Ein Gespräch mit Creepy Creatures Reviews

Ich freue mich, heute auf einen sogenannten Booktube-Kanal aufmerksam zu machen, der doch viel mehr ist, und den einige von euch natürlich längst schon kennen dürften. Die Rede ist von Creepy Creatures Reviews. Das Phantastikon hat sich mit dem engagierten Macher Florian Jung unterhalten. Phantastikon: Hallo Florian! Zunächst mal danke, dass du dir Zeit genommen … Ein Gespräch mit Creepy Creatures Reviews weiterlesen

Kai Meyer: Das zweite Gesicht

Die Jahrhundertwende als künstlerischer Ausdruck Die Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert war aus künstlerischer Sicht eine der fruchtbarsten und interessantesten überhaupt, und eine der letzten Keimquellen der deutschen Phantastik. Motive der Spätromantik wurden hier mit modernen Facetten versehen und ein roter Faden dieser literarischen Entwicklung war eindeutig zu erkennen. Doch der Aufbruch war nicht … Kai Meyer: Das zweite Gesicht weiterlesen

Episode #2: Gespräch über Gustav Meyrink

Gustav Meyrink hat einen der ersten Bestseller in deutscher Sprache geschrieben. Noch interessanter aber war sein Leben. 2006 besuchte mich Alexander Nikolai, ein Meyrink-Kenner, in Winterthur/CH, um mit mir über den Okkultisten zu sprechen. Ich habe die entsprechende Passage aus meinem Archiv gekramt und will sie euch hier nicht vorenthalten.

Ada, oder Das Verlangen

Crossposting: Dieser Artikel erscheint auch in der Veranda. 1959 arbeitete Nabokov an mehreren Projekten gleichzeitig: „The Texture of Time“ und „Letters from Terra“. 1965 war er der Meinung, dass die beiden Ideen, die er verfolgte, miteinander kompatibel seien und machte daraus Ada, oder das Verlangen. Der Roman erschien 1969 und wurde zunächst mit gemischten Gefühlen rezipiert, … Ada, oder Das Verlangen weiterlesen