Fantasy-Tropen: Der anhaltende Reiz des Bauernjungen

Eigentlich ist das hier das bekannteste Klischee der Fantasy-Literatur und überdeutlich vorhanden, so sehr, dass es das Genre weitgehend definiert hat. Es stellt sich also die Frage, warum wir noch immer so viele Bauernjungen-Fantasy zu lesen bekommen, obwohl diese Trope mittlerweile ein abgestandener Witz ist. Zugegeben, professionelle Autoren gehen längst einen anderen Weg, aber in … Fantasy-Tropen: Der anhaltende Reiz des Bauernjungen weiterlesen

Die Vielfalt der Goblins

Der Begriff "Goblin" kann für viele Arten von magischen Kreaturen auf der ganzen Welt gelten. Das einzige verbindende Merkmal ist dabei ein bösartiges oder zumindest schelmisches Bewusstsein, das in einer grotesken oder abschreckenden Form mit einem allgemeinen Bezug zur Nacht oder zu lediglich dunklen Orten verkörpert ist. Goblins gibt es schon seit sehr langer Zeit, … Die Vielfalt der Goblins weiterlesen

Logen Neunfinger: Der Blutige Neuner

Logen Neunfinger ist der Blutige Neuner, da muss man realistisch sein. Mit diesem großen, oberflächlich derben Nordmann hat Joe Abercrombie den Archetypen des Barbaren um eine ganz besondere Figur bereichert: einen Krieger auf der Flucht vor sich selbst. Nun, das alleine würde Logen Neunfinger natürlich noch nicht außergewöhnlich machen, also die bloße Flucht vor der … Logen Neunfinger: Der Blutige Neuner weiterlesen

Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen (Knaur)

Das "Reich der zerbrochenen Klingen" spielt sich hauptsächlich in der Stadt Sorlost im Sekemeleth-Reich ab. Diese legendäre, reiche und mächtige Metropole, die vom dekadenten Verfall gezeichnet ist, bewegt sich stetig in Richtung ultimativer Zerstörung, es sei denn, jemand hält diese Abwärtsspirale auf. Diese Herausforderung nimmt Lord Orhan an, ein Adliger und wichtiger Ratsherr des kaiserlichen … Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen (Knaur) weiterlesen