Felisberto Hernández: Die Frau, die mir gleicht

Crossposting: Diese Besprechung stammt aus der Veranda. Jeder, der sich mit phantastischer Literatur beschäftigt, kennt die großen Borges und Cortázar, weil die beiden Argentinier die Phantastik in die höchsten Höhen der Weltliteratur geführt haben. Wie erwähnt ist die hispanische Welt überhaupt geprägt von der magischen Realität, von der die Europäer seit dem Niedergang des kontinentalen … Felisberto Hernández: Die Frau, die mir gleicht weiterlesen

Herr Tau mit der Melone: Weg und immer da

Pan Tau war der nette Mann, der tänzelte, lächelte, zauberte und nicht sprach. Pan Tau war gestern. Wie der Bleistift für den Bandsalat im Kassettenrecorder. Wie Harolds Liebe zu Maude, Flokatis, Hot Pants, Mama Loo, Waterloo und mindestens zwei Kaugummiautomaten auf dem Schulweg. Pan Tau trug Melone zum Stresemann-Anzug, Stockschirm und Nelke im Knopfloch. Er … Herr Tau mit der Melone: Weg und immer da weiterlesen

Bizarre Automaten

1867 fand in Paris die Weltausstellung statt, die jedes Wunder zeigte, das nach Frankreich geliefert werden konnte. Mark Twain schrieb über seine Erfahrungen dort in „Die Arglosen im Ausland“ und beschrieb John Joseph Merlins berühmteste Schöpfung: Ich beobachtete einen silbernen Schwan, der die Anmut des Lebendigen in seinen Bewegungen besaß und eine lebendige Intelligenz in … Bizarre Automaten weiterlesen

Creepypasta

Was genau ist das für ein Ding namens Creepypasta? Ist es diese üble Lasagne, die deine vegane Mitbewohnerin dir letzte Woche versucht hat aufzuzwingen? Nein... es sei denn, du hast vielleicht einen menschlichen Finger darin gefunden, und als du ihr den grausigen Beweise gezeigt hast, hat sie dich nur angestarrt... und fing langsam an zu … Creepypasta weiterlesen

Die ganz und gar bezaubernde Jeannie

Birgit Hoffbecks Eltern gehörte ein Spielwarengeschäft, das Zwergenparadies. Es befand sich ganz in der Nähe des damals noch neuen Kirchplatzes, und dort gleich um die Ecke, in einer schmalen Gasse, war das Bierstübchen. Eine sehr kleine Graue-Männer-Kneipe, in der mein Großvater mit dem Hund einen trinken ging. Er sagte da so zu meiner Oma: "Ich … Die ganz und gar bezaubernde Jeannie weiterlesen