Stephen King / Friedhof der Kuscheltiere

Unseren Artikel über die gleichnamige Verfilmung von 1989 findet ihr hier. Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere ist jenes Buch, von dem King den Gerüchten zu folge dachte, es sei zu beängstigend, um veröffentlicht zu werden. Diese Idee wurde dann zu seiner ganzen Marketingkampagne. King weigerte sich, Interviews zu geben oder Werbung für das Buch zu … Stephen King / Friedhof der Kuscheltiere weiterlesen

Der Mann ohne Namen (Die Geburt des Anti-Helden)

Als Clint Eastwood vom American Film Institute 1996 für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, sagte der Laudator Jim Carrey: „Der Mann ohne Namen hatte keinen Namen, also konnten wir unseren eigenen einsetzen.“ 2008 wurde der Man with no Name (bei uns oft als „Fremder ohne Namen“ bezeichnet) vom britischen Filmmagazin Empire zu einer der 33 bedeutendsten … Der Mann ohne Namen (Die Geburt des Anti-Helden) weiterlesen

8 Romane, die den Steampunk definieren

Ich bin von Beruf Bibliothekar und wissbegierig von Natur aus, also fragte ich mich in der Mitte der Nuller-Jahre, woher die Idee des Steampunks kommt. Zu diesem Zeitpunkt ließ ich mich nämlich auf darauf ein. Die meisten Steampunks wissen wenig über die Ursprünge des Steampunk. Wir sind Teil eines seltsamen Phänomens, in dem sich viele … 8 Romane, die den Steampunk definieren weiterlesen

Superman (Der Mann aus Stahl)

Von der Popkultur zur Folklore Superman entstieg aus der Populärkultur, die ihn durch Comics, Radiosendungen, TV-Serien, Romane und Filme huldigten. Im Laufe der Zeit ist etwas Ungewöhnliches passiert: die Menschen haben den Charakter so sehr angenommen, dass er Teil der Folklore geworden ist. Es ist genau dieser Übergang von der Populär- zur Volkskultur, der die … Superman (Der Mann aus Stahl) weiterlesen

Die Welt bei Kerzenschein

 Eine dunkle Welt Folklore und Legenden sind Teil eines Vermächtnisses unserer ursprünglichen Ängste, die in der Morgendämmerung der Menschheit ihren Ursprung haben, als die Welt noch vom Übernatürlichen dominiert war: Wälder, Hügel, Berge und Flüsse waren der Lebensraum von alten, unsichtbaren Dingen. Leben bedeutete, im Schatten dieser Geheimnisse zu leben. Kerzen drückten die tiefe Angst … Die Welt bei Kerzenschein weiterlesen