Kai Meyer: Das zweite Gesicht

Die Jahrhundertwende als künstlerischer Ausdruck Die Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert war aus künstlerischer Sicht eine der fruchtbarsten und interessantesten überhaupt, und eine der letzten Keimquellen der deutschen Phantastik. Motive der Spätromantik wurden hier mit modernen Facetten versehen und ein roter Faden dieser literarischen Entwicklung war eindeutig zu erkennen. Doch der Aufbruch war nicht … Kai Meyer: Das zweite Gesicht weiterlesen

Jeanne Weber, die furchtbare Ogerin aus Paris

Gruselig: Sich selbst mit bloßen Händen zu erdrosseln. Überhaupt schwer vorstellbar. Sich zu erhängen, vergiften, erschießen, ertränken, erstechen...bildhaft in düstersten Farben und praktisch alles machbar. Aber erwürgen? Man sollte meinen, dass jeder instinktiv den Griff lockern würde, gar müsste, wenn die Luft wegbliebe, auch, wenn der Selbstmord beschlossene Sache wäre. Sei denn, man hätte den … Jeanne Weber, die furchtbare Ogerin aus Paris weiterlesen

Julio Cortázar: Rayuela

Crossposting: Dieser Artikel erschien bereits in der Veranda. Pablo Neruda drückte es so aus: "Wer Cortázar nicht liest, ist verloren. Ihn nicht zu lesen, ist eine schwere, schleichende Krankheit, die mit der Zeit schreckliche Folgen haben kann. Ähnlich wie jemand, der nie einen Pfirsich gekostet hat. Er würde langsam melancholisch werden und immer blasser, vielleicht … Julio Cortázar: Rayuela weiterlesen

Oskar Matzerath (Der Blechtrommler)

Auf einer oberflächlichen Ebene erzählt Die Blechtrommel die Geschichte von Oskar Matzerath, einem eingesperrten Wahnsinnigen, Zwerg aus eigenem Willen, Paranoiker, Besitzer übernatürlicher Gaben, rachsüchtiges Genie, gefallener Engel, Miniaturtyrann, obsessiver Trommler des titelgebenden Instruments. Oskar ist all das und nichts davon; der ultimative unzuverlässige Erzähler. Als der junge Grass Ende der 1950er Jahre in Paris anfing, … Oskar Matzerath (Der Blechtrommler) weiterlesen

Arsène Lupin (Der Gentleman-Dieb)

In der ersten Dekade des zwanzigsten Jahrhunderts veröffentlichte der französische Schriftsteller Maurice Leblanc "Arsène Lupin kontra Herlock Sholmes", einen Kriminalroman, in dem sein beliebter Gentleman, Arsène Lupin, vorgestellt wurde. Insgesamt schrieb Leblanc 21 Romane und Kurzgeschichten über den genialen Meisterdieb, der als die diebische französische Antwort auf Conan Doyles aufrechten Sherlock Holmes galt. Was "Arsène … Arsène Lupin (Der Gentleman-Dieb) weiterlesen