Film Noir: Vom Sandsack, der nie das Mädchen kriegte

Bogart ist hässlich. Bogart ist schön. Er ist hart. Und irgendwo im Tiefen weich. Bogart spielt im Film Noir. Zerrissen und zynisch. Kaltschnäuzig und clever. Schnell. Auch böse. Aber vom Leben gezeichnet, wenig geläutert und trotzdem gut. Ein dreckiger Ritter. Der faire Spieler. Finster lächelnd für eine schwarz-weiße Ewigkeit. Bogart ist Bourbon. Er raucht. Flucht. … Film Noir: Vom Sandsack, der nie das Mädchen kriegte weiterlesen

Peek-a-boo-bang schlägt’s um Mitternacht

Es war einst eine mysteriöse Lady, die in Hollywood aufgrund ihrer wunderschönen blonden glänzenden Haare das Peek-a-boo-Girl getauft wurde. Diesen Namen kannte ich bis dato noch nicht. Aber die Lady kenne ich sehr wohl und sehr lange schon. Ich fand sie immer atemberaubend. Veronica Lake. Heißkalt gesottene Erotik pur. Es sind die 1940er. Mitternachtskino. Die … Peek-a-boo-bang schlägt’s um Mitternacht weiterlesen

Fang nie was mit einer Klientin an

Zudem sei unbestechlich, nett und fair und unbewaffnet, träum' was Schönes und merk' dir das genaue Gegenteil. Denn so soll es natürlich (nicht!) sein im Film Noir. Dort liebt man die Straßen der Nacht, wedelt mit dreckigen Geldscheinen, die man sich nicht sauber denken muss und will, traut nichts und niemandem und liebt, wenn überhaupt, … Fang nie was mit einer Klientin an weiterlesen