Richard Middleton

Richard Middleton, bekannt für “Das Geisterschiff”, war ein versierter Stilist der unheimlichen Literatur. Zu den Lobeshymnen für Middletons Werk gehört diese Passage aus “Horror Literature” (1981), herausgegeben von Marshall Tymn: “Middleton, einer der interessantesten Stilisten der britischen Schauerliteratur, ist reich und überschwänglich in seiner Art, klassische Geistergeschichten zu erzählen (insbesondere die humorvollen), aber knapp und … Weiterlesen Richard Middleton

So irisch wie der Vampir

Vergiss die Kobolde und das grüne Bier am St. Patrick’s Day. Wenn an diesem Tag jeder Ire ist, dann sollte man in Betracht ziehen, das populärste aller irischen Monster zu feiern, eine wahre Kreatur des Ould Sod (des alten Landes) – den Vampir. So manches schreckliche Tier fand seinen Ursprung in den dunklen Tälern und … Weiterlesen So irisch wie der Vampir

Episode #9: Die Anfänge der Schauerliteratur

Gothic Fiction wird hierzulande unbefriedigend als “Schauerliteratur” definiert. Und obwohl ich den Begriff selbst benutze, geht es hier um die Anfänge und Besonderheiten dessen, was wir mit den Geschichten verbinden, das in Schlössern, Burgen oder großen abgelegenen Häusern spielen.

W. F. Harvey

Es mag etwas überraschen, einen so sträflich vergessenen Autor wie William Fryer Harvey gleich neben einige der größten Schriftsteller des zwanzigsten Jahrhunderts zu stellen, denn kaum je hört man selbst aus Kreisen, die sich vermeintlich etwas mit der phantastischen Literatur auseinandersetzen, von ihm reden. 1955 lobte ihn die Times und betrachtete ihn als gleichwertig mit … Weiterlesen W. F. Harvey

Horror versus Terror: Das Vokabular der Angst

Im Oktober dieses Jahres konzentrieren wir uns auf Literatur, die verstört, entsetzt und erschreckt. Gemeint sind jene Geschichten, die uns am meisten Angst machen. In diesem Essay von Lincoln Michel schreibt er über den Unterschied zwischen Horror und Terror und zeigt den schmalen Grat zwischen dem, was wir über beängstigende Geschichten wissen, und unserer instinktiven … Weiterlesen Horror versus Terror: Das Vokabular der Angst

Diese älteste Angst

H.P. Lovecraft schrieb einst den berühmten Satz: „Das älteste und stärkste Gefühl der Menschheit ist Angst, und die älteste und stärkste Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.“ Ich bin weit davon entfernt, dem Propheten aus Providence zu widersprechen, will allerdings anmerken, dass die älteste Angst die Angst vor dem Tod ist. Das Unbekannte ist … Weiterlesen Diese älteste Angst

Die Notwendigkeit des Horrors

Obwohl meine Eltern vielleicht leugnen würden, dass ihre kleine Tochter sich Filme wie Der Exorist, Omen und viele von Stephen Kings adaptierten Büchern (Cujo, Carrie, Christine) überhaupt ansehen durfte, wurden Bilder und Szenen aus diesen Filmen wie die schlimmsten Alpträume unauslöschlich in mein Gedächtnis eingebrannt. Und ich bekam sofort Alpträume, nachdem ich diese und andere … Weiterlesen Die Notwendigkeit des Horrors

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!