Die Vielfalt der Goblins

Der Begriff “Goblin” kann für viele Arten von magischen Kreaturen auf der ganzen Welt gelten. Das einzige verbindende Merkmal ist dabei ein bösartiges oder zumindest schelmisches Bewusstsein, das in einer grotesken oder abschreckenden Form mit einem allgemeinen Bezug zur Nacht oder zu lediglich dunklen Orten verkörpert ist. Goblins gibt es schon seit sehr langer Zeit, … Weiterlesen Die Vielfalt der Goblins

Pessimismus aufspüren: Thomas Ligotti und das Unheimliche im Zeitalter des Post-Faktischen – Symposion

Das Symposion “Detecting Pessimism: Thomas Ligotti and the Weird in an Age of Post-Truth”, veranstaltet vom Manchester Centre for Gothic Studies in der Manchester Metropolitan University am 12. Juni, war die Gelegenheit für alle, zusammenzukommen und in der seltsamen und wunderbaren Literatur des noch lebenden amerikanischen Autors zu schwelgen. Dem Symposion lag außerdem die Niederschrift … Weiterlesen Pessimismus aufspüren: Thomas Ligotti und das Unheimliche im Zeitalter des Post-Faktischen – Symposion

Notizen zur “unheimlichen Literatur”

Natürlich hat das Leben keinen Sinn. Aber der Tod auch nicht. Und das ist eine weitere Sache, die das Blut in Wallung bringt, sobald man Lovecrafts Universum entdeckt. Der Tod seiner Helden hat keine Bedeutung. Der Tod lindert nichts. Er bedeutet in keiner Weise das Ende der Geschichte. Unerbittlich zerstört HPL seine Figuren und bring … Weiterlesen Notizen zur “unheimlichen Literatur”

Ed und Lorraine Warren oder Die Heimsuchung

Das Forschungsgebiet – Geister und Dämonen Wenn wir an ein Theater denken, stellen sich die meisten von uns eine Bühne vor, komplett mit Vorhängen, grellen Lichtern und einem aufmerksamen Publikum, das sorgfältig hinter einer „vierten Wand“ positioniert ist. Wir denken an Schauspieler, Schriftsteller und Regisseure, die alle das nächtliche Treiben einer unbestimmten Aufführung leiten. Was … Weiterlesen Ed und Lorraine Warren oder Die Heimsuchung

Die Suche nach dem wahren Robert E. Howard

Es wird für Novalyne Price Ellis nicht leicht gewesen sein, One Who Walked Alone: Robert E. Howard the Final Years zu schreiben. Price Ellis’ Erinnerungen über ihre Beziehung zu Howard (etwa um 1934 bis 1936) bestechen durch ihre raue Ehrlichkeit. Sie sind schmerzhaft, zuweilen enttäuschend und geradezu frustrierend. Wie können in Howards Fantasy flüchten, aber … Weiterlesen Die Suche nach dem wahren Robert E. Howard

Coelho Neto, ein brasilianischer Autor unheimlicher Phantastik

Man könnte nicht sagen, dass die brasilianische Phantastik im deutschen Sprachraum sehr bekannt oder populär wäre – es sei denn, man zählt den unsäglichen Kitsch-Mystiker Paulo Coelho zur phantastischen Literatur. Ich habe seinerzeit mit wenig Erfolg bei Suhrkamp zwei Bände moderner brasilianischer Autoren veröffentlicht: die Sammlung unheimlicher Erzählungen Die Struktur der Seifenblase. Unheimliche Erzählungen, aus … Weiterlesen Coelho Neto, ein brasilianischer Autor unheimlicher Phantastik

Unheimlich-phantastische Literatur: Die frühen Jahre

Übersetzt von Michael Perkampus Der Originaltext findet sich in The Weird: A Compendium Of Strange And Dark Stories, Ann VanderMeer & Jeff VanderMeer Titelbild: China Miéville Die Geschichte der unheimlich-phantastischen Literatur wird häufig als die Geschichte um sich greifender Tentakel gesehen, dem Symbol des modernen Horrors. Die Tentakel und all das, was sie repräsentieren wurden … Weiterlesen Unheimlich-phantastische Literatur: Die frühen Jahre

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!