Hexen: Sie haben alle ihre eigene Geschichte

Abertausende Menschen wurden in der frühen Neuzeit im europäischen Raum als Hexen vor Gericht gestellt und hingerichtet. Sie alle waren Opfer eines Zeitgeistes, der geprägt war von gesellschaftlicher, politischer und speziell religiöser Orientierungssuche vor strengster und finsterster Kulisse. Seine schaurige Präsenz fand er in Fanatismus und Wahnvorstellungen, absurden Anklagen, grotesken Beweisführungen und endgültigen Urteilen. Jedes … Weiterlesen Hexen: Sie haben alle ihre eigene Geschichte

Schmutz und Blut: Warum “Grimdark” das neue “Sword & Sorcery” ist

Das Genre erblickte 1929 die Welt, bekam 1961 seinen Namen und starb irgendwann in den frühen 80er Jahren. Doch seine verrottende, wankende Leiche fand niemals Ruhe. Sie taumelte weiter, verlor dabei wichtige Teile ihrer selbst, und stolperte zu Beginn des 21. Jahrhunderts geradewegs in ihre dunkle Wiedergeburt hinein. Wir sprechen hier von einem Subgenre der … Weiterlesen Schmutz und Blut: Warum “Grimdark” das neue “Sword & Sorcery” ist

Schwert und Zauberei (Sword & Sorcery)

Genre- und Subgenre-Labels gibt es aus gutem Grund – um die Leser mit der Art von Literatur zu verbinden, die ihnen gefällt. Zumindest heutzutage obliegt eine solche Kategorisierung eher den Vermarktern und Buchhändlern als einer tatsächlichen Unterscheidung durch Fans oder Autoren. Aber das war 1961 definitiv nicht der Fall, als Mitglieder der Robert E. Howard-Fangruppe, … Weiterlesen Schwert und Zauberei (Sword & Sorcery)

Jenn Lyons: Der Untergang der Könige (Klett-Cotta)

Drachengesänge 1 Bereits auf den ersten Seiten von Lenn Lyons Debüt wird deutlich, dass die hier beginnende Serie große epische Ambitionen hat: Prophezeiungen, multiple Erzähler, ein dicht gewobenes Weltbild; aber auch, dass es nicht damit getan ist, diesen Wegweisern als Leser blind zu folgen. Selbst das Format besitzt eine schelmische Wendung, denn das Buch, das … Weiterlesen Jenn Lyons: Der Untergang der Könige (Klett-Cotta)

Tyrion Lannister (Der Halbmann)

Die TV-Adaption einer der erfolgreichsten Fantasybücher ist zu Ende. Die Romanserie “Das Lied von Eis und Feuer” von George R. R. Martin wird es vermutlich noch länger nicht sein (es gibt sogar Vermutungen, dass Martin die Serie niemals fertigstellen wird). In den Büchern geht es hauptsächlich um die komplexen und gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den großen … Weiterlesen Tyrion Lannister (Der Halbmann)

Genevieve Cogman / Die unsichtbare Bibliothek

Geschichten über Bibliotheken oder geheimnisvolle Bücher besitzen immer ihren ganz eigenen Charme, so dass man bei genauerer Betrachtung sogar von einer eigenen Gattung sprechen müsste. Und dennoch sind sie so vielseitig und unterschiedlich, dass sie manchmal eben nichts weiter miteinander zu tun haben, als dass es darin um Bücher geht. Die unsichtbare Bibliothek reiht sich … Weiterlesen Genevieve Cogman / Die unsichtbare Bibliothek

Interview mit Michael Liberatore

Der in Wien geborene Michael Liberatore hat mit seinem Doom Metal Kit (Review im Phantastikon) die österreichische Comiclandschaft bereichert. Wir freuen uns darauf, ein paar Worte mit ihm wechseln zu können. Phantastikon: Zunächst einmal: vielen Dank, lieber Michael, dass du dich bereit erklärt hast, dem Phantastikon ein Interview zu geben. Du hast, mit der Hilfe … Weiterlesen Interview mit Michael Liberatore

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!