Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen

Heist Fantasy ist relativ selten. Und wenn man es mit ihr zu tun bekommt, dann fällt einem als erstes Locke Lamora ein, die kongeniale Diebesschöpfung von Scott Lynch. Aber auch Artemis Fowl gehört dazu. Tatsächlich kann „Das Lied der Krähen“ die lange Wartezeit (2020!) auf den nächsten Teil des Gentlemen-Ganoven überbrücken. Und bei aller Ähnlichkeit: … Weiterlesen Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen

Joe Abercrombie / Königsschwur (Half A King)

Königsschwur (Half A King) folgt den Missgeschicken von Yarvi, dem Sohn eines mächtigen Königs, der mit einer verkrüppelten Hand geboren wurde und daher nicht in der Lage ist, einen Platz in der Kriegergesellschaft einzunehmen, in der er lebt. Verachtet von seinen Landsleuten und seiner Familie, gebrandmarkt als “halber Mann”, verbringt Yarvi die meiste Zeit damit, … Weiterlesen Joe Abercrombie / Königsschwur (Half A King)

Die 18 besten Werke der Urban Fantasy

Auch in der Hinsicht, dass viele der ausgezeichneten Urban Fantasy Bücher bisher gar nicht ins Deutsche übersetzt wurden (darunter Harry Conollys “Twenty Palaces”, John Ringos “Princess of Wands”, “Malus Domestica” von S.A. Hunt, die meisten Arbeiten von Charles de Lint und eine Menge erstklassigen Stoff mehr), präsentieren wir hier eine Liste mit dem Besten, was … Weiterlesen Die 18 besten Werke der Urban Fantasy

Urban Fantasy (4) – Die Chronik der urbanen Fantasy

Dies ist der vierte Artikel zum Thema Urban Fantasy. Die anderen finden sich hier, hier und hier. Im vorherigen Beitrag sprachen wir über die ersten Autoren, die sich in den 80er und 90er Jahren in das Neuland der urbanen Fantasy wagten: Charles de Lint, Emma Bull, Laurell K. Hamilton, Neil Gaiman und andere. Nun wollen … Weiterlesen Urban Fantasy (4) – Die Chronik der urbanen Fantasy

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!