Ash forever: Teufelskerl mit Kettensäge

Ashley J. Williams ist dieser Kerl, der 1987 seine Freundin Linda köpft und sich mit der Kettensäge die Hand abtrennt. Kein Irrer. Kein Killer. Ein Held. Unser ganz spezieller seit dem legendären „Evil Dead“, in dem Regisseur Sam Raimi zum Tanz in der Hütte bittet. Prinzipiell eine alte Geschichte. Wird aber immer wieder gern erzählt. … Ash forever: Teufelskerl mit Kettensäge weiterlesen

Wenn Kindshändln da sind, weil die Hölle wartet

(Titelbild: Season of the Witch, copyright: Atlas Entertainment, Relativity Media, 2011) Der kleine Hänsl hat sie gesehen. Kindshändln. Bei seinen Brüdern Gumpprecht und Michel. Abggeschnittene Hände von ungetauften toten Kindern, mit denen Hexer über Geschwüre streichen, um sie verschwinden zu lassen. Und, - darauf kam es vor allem an - , mit denen sie des … Wenn Kindshändln da sind, weil die Hölle wartet weiterlesen

Sense of Wonder vs Science Terra Cognita

„Sense of Wonder: A feeling of awakening or awe triggered by an expansion of ones awareness of what is possible or by confrontation with the vastness of space and time as brought on by reading science-fiction.“(1)   Wann hat zuletzt jemand etwas Neues am Horizont gesehen? Als ich sechs oder sieben Jahre alt war, etwa … Sense of Wonder vs Science Terra Cognita weiterlesen

Die vermummte Sonne

Vorwort von Carl Nymphenbad Christian Kind hat alles, was man von einem Kultautor erwartet. Ein gesondertes Vokabular, ein schmales Oeuvre, das man deshalb beklagen kann, und das zu einem steten Begleiter für all jene wird, die mehr darin sehen als das Sediment einer verkommenen Ge­sellschaft am Rande des Abgrunds. Kinds Themen springen gleich ins Auge … Die vermummte Sonne weiterlesen