Flash Gordon (Dreigroschen im Weltraum)

Zunächst ein Zeitungs-Strip Flash Gordon war nicht der erste große Sci-Fi-Held (unter anderem kamen John Carter und Buck Rogers vor ihm), aber er ist der erste von ihnen, der ein Multimedia-Franchise hervorbrachte. Er tauchte bereits 1936 in den Kinos auf und inspirierte der Großteil eines Genres, an dessen Spitze heute Star Wars firmiert. In den … Flash Gordon (Dreigroschen im Weltraum) weiterlesen

Rambo…und noch eins: Scheiß was auf die Welt!

Rambo galt immer schon als so eine gewisse Sache. Für die einen ist es Baller-Kino. Kompromisslos unkompliziert in seiner Aussage. Mit einer Kampfmaschine als Superheld, die wie ein Apfel heißt. Für die anderen ist der Mann mit den wüsten Locken, der für die ganze Ballerei das Kommando hat, eine der Mega-Ikonen der Pop-Kultur. Klar ist … Rambo…und noch eins: Scheiß was auf die Welt! weiterlesen

Terminator (Der Krieger aus der Zukunft)

Die Zukunft vorherzusagen ist nie so zuverlässig wie sie zu "sehen". Der Actionfilm befand sich in den frühen 80er Jahren bereits in einer Sackgasse. Schuld waren die 70er, die dafür sorgten, dass ein einst lebendiges Genre durch die immer gleichen Stereotypen zugrunde ging. Das ging soweit, dass sich das Publikum bereits über Steven Spielbergs Super-Archäologen … Terminator (Der Krieger aus der Zukunft) weiterlesen

Ash forever: Teufelskerl mit Kettensäge

Ashley J. Williams ist dieser Kerl, der 1987 seine Freundin Linda köpft und sich mit der Kettensäge die Hand abtrennt. Kein Irrer. Kein Killer. Ein Held. Unser ganz spezieller seit dem legendären „Evil Dead“, in dem Regisseur Sam Raimi zum Tanz in der Hütte bittet. Prinzipiell eine alte Geschichte. Wird aber immer wieder gern erzählt. … Ash forever: Teufelskerl mit Kettensäge weiterlesen