Eduardo Halfon: Der polnische Boxer

Crossposting: Dieser Beitrag erschien auch in der “Veranda” Der polnische Boxer ist eine kleine Sammlung miteinander verbundener Geschichten des guatemaltekischen Schriftstellers Eduardo Halfon. Diese Offenbarung erschien im Jahre 2014 fast unbemerkt im Hanser Verlag. Überraschend daran mag vor allem sein, dass es bereits Halfons zehntes Buch ist, aber das erste, das übersetzt wurde. Das Original … Weiterlesen Eduardo Halfon: Der polnische Boxer

Logen Neunfinger: Der Blutige Neuner

Logen Neunfinger ist der Blutige Neuner, da muss man realistisch sein. Mit diesem großen, oberflächlich derben Nordmann hat Joe Abercrombie den Archetypen des Barbaren um eine ganz besondere Figur bereichert: einen Krieger auf der Flucht vor sich selbst. Nun, das alleine würde Logen Neunfinger natürlich noch nicht außergewöhnlich machen, also die bloße Flucht vor der … Weiterlesen Logen Neunfinger: Der Blutige Neuner

Die Chroniken von Chaos und Ordnung: Chara

Judith und Heinz Praßl sind ein österreichisches Autoren Duo, das mit den Chroniken von Chaos und Ordnung ein beeindruckendes High Fantasy-Epos geschaffen hat. Der Zyklus umfasst acht Bände, von denen mittlerweile fünf Bände erschienen sind. Beide Autoren sind leidenschaftliche Rollenspieler, Heinz Praßl gründete einen Mittelalterverein und leitet eine Pen & Paper-Rollenspielgruppe. Die Lesungen zu den … Weiterlesen Die Chroniken von Chaos und Ordnung: Chara

Merlin (Die Blaupause aller Zauberer)

Wer immer von euch da draußen Gandalf auf der Leinwand verfolgt hat (oder, noch besser, bereits in den Büchern), der sieht niemand anderen als Merlin. Selbiges lässt sich über Morpheus aus der Matrix-Trilogie sagen, über Obi Wan aus Star Wars, Dumbledore in den Harry-Potter-Romanen – um nur einige zu nennen, denn diese Liste ist lang … Weiterlesen Merlin (Die Blaupause aller Zauberer)

Steven Erikson: Die Gärten des Mondes (Das Spiel der Götter 1)

Das erste Buch einer Serie, die man lieben oder hassen wird (oder vielleicht aufgeben, bevor man das Ende des ersten Buches erreicht hat) ist nun also der Auftakt zum heiligen Gral des gesamten Fantasy-Genres. Die Serie besteht im Original aus zehn Büchern, aber Die Gärten des Mondes bereiten vermutlich am meisten Schwierigkeiten. Zwar ist es … Weiterlesen Steven Erikson: Die Gärten des Mondes (Das Spiel der Götter 1)

Fantasy und Rockmusik

Vor einiger Zeit hatte Michael Schmidt einen Artikel (A Night at the Opera) hier im Phantastikon geschrieben, der sich mit phantastischer Literatur und Rockmusik auseinandersetzt. Damals entstand die Idee, etwas öfter auf diese sehr produktive Verbindung einzugehen. Jedoch kamen immer wieder andere Themen dazwischen. Heute aber wollen wir unser Anliegen noch einmal in Erinnerung rufen. … Weiterlesen Fantasy und Rockmusik

Die Welt bei Kerzenschein

 Eine dunkle Welt Folklore und Legenden sind Teil eines Vermächtnisses unserer ursprünglichen Ängste, die in der Morgendämmerung der Menschheit ihren Ursprung haben, als die Welt noch vom Übernatürlichen dominiert war: Wälder, Hügel, Berge und Flüsse waren der Lebensraum von alten, unsichtbaren Dingen. Leben bedeutete, im Schatten dieser Geheimnisse zu leben. Kerzen drückten die tiefe Angst … Weiterlesen Die Welt bei Kerzenschein

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!