Ada, oder Das Verlangen

Crossposting: Dieser Artikel erscheint auch in der Veranda. 1959 arbeitete Nabokov an mehreren Projekten gleichzeitig: „The Texture of Time“ und „Letters from Terra“. 1965 war er der Meinung, dass die beiden Ideen, die er verfolgte, miteinander kompatibel seien und machte daraus Ada, oder das Verlangen. Der Roman erschien 1969 und wurde zunächst mit gemischten Gefühlen rezipiert, … Ada, oder Das Verlangen weiterlesen

Arsène Lupin (Der Gentleman-Dieb)

In der ersten Dekade des zwanzigsten Jahrhunderts veröffentlichte der französische Schriftsteller Maurice Leblanc "Arsène Lupin kontra Herlock Sholmes", einen Kriminalroman, in dem sein beliebter Gentleman, Arsène Lupin, vorgestellt wurde. Insgesamt schrieb Leblanc 21 Romane und Kurzgeschichten über den genialen Meisterdieb, der als die diebische französische Antwort auf Conan Doyles aufrechten Sherlock Holmes galt. Was "Arsène … Arsène Lupin (Der Gentleman-Dieb) weiterlesen

Bilbo Beutlin (Hin und wieder zurück)

Man könnte aus Tolkiens Kosmos sehr viele Heldenfiguren aufführen, die sich in die populäre Kultur eingeschrieben haben (und ich bin mir sicher, der ein oder andere wird auch noch auftauchen), allerdings stellt sich die Frage nach jener Figur, die auf einer Liste wie dieser unentbehrlich ist. Gandalf zum Beispiel ist nicht der Prototyp der weisen, … Bilbo Beutlin (Hin und wieder zurück) weiterlesen

Rambo…und noch eins: Scheiß was auf die Welt!

Rambo galt immer schon als so eine gewisse Sache. Für die einen ist es Baller-Kino. Kompromisslos unkompliziert in seiner Aussage. Mit einer Kampfmaschine als Superheld, die wie ein Apfel heißt. Für die anderen ist der Mann mit den wüsten Locken, der für die ganze Ballerei das Kommando hat, eine der Mega-Ikonen der Pop-Kultur. Klar ist … Rambo…und noch eins: Scheiß was auf die Welt! weiterlesen