Ludwig Tieck / Der blonde Eckbert

Wir sollten sie kennen, die erste deutsche Horrorgeschichte, sollten verstehen, warum sie es ist, und weshalb sie viele andere Autoren und ihre Geschichten, die folgten, beeinflusste. Wir sollten wissen, was an diesem urdeutschen Horror das Eigene und Unheimliche ist, um was für ein Gespür es sich handelt, das sich im Laufe der Jahrhunderte hierzulande innerhalb … Weiterlesen Ludwig Tieck / Der blonde Eckbert

Ich bettete in Grüften und auf Särgen mich

Das klingt schaurig gut nach Grabgeflüster. Totengesang. Verhängnisvoller Sehnsucht gar. Soll so sein. Weiter heißt es noch: (…) In einsam stillen Stunden, Wenn durch der Nacht geheimnißvolles Schweigen Ein geisterhaftes Flüstern nur erbebt, Hab’ ich, dem Alchymisten gleich, der kühn Sein Leben setzt an eine finstre Hoffnung, Seltsames Wort getauscht und ernste Blicke. (…) Fürwahr … Weiterlesen Ich bettete in Grüften und auf Särgen mich

Urban Fantasy (4) – Die Chronik der urbanen Fantasy

Dies ist der vierte Artikel zum Thema Urban Fantasy. Die anderen finden sich hier, hier und hier. Im vorherigen Beitrag sprachen wir über die ersten Autoren, die sich in den 80er und 90er Jahren in das Neuland der urbanen Fantasy wagten: Charles de Lint, Emma Bull, Laurell K. Hamilton, Neil Gaiman und andere. Nun wollen … Weiterlesen Urban Fantasy (4) – Die Chronik der urbanen Fantasy

Urban Fantasy (3) – Die Geburt eines Genres

Im vorigen Beitrag sprachen wir über die Definition der urbanen Fantasy und ihre Ursprünge. Nun wollen wir mal sehen, wie dieses Genre entstanden ist und warum es so populär wurde.   Charles de Lint, der Pionier der urbanen Fantasy Das allererste Werk der Urban Fantasy war wahrscheinlich der 1984 erschienene Roman Moonheart: A Romance von … Weiterlesen Urban Fantasy (3) – Die Geburt eines Genres

Dämonische Besessenheit

Solange es Gottheiten gab, gab es auch Teufel, die sich im ewigen Kampf um menschliche Seelen befanden. Von den Sumerern bis zu Scientology enthält jede Religion dualistische Elemente, Licht und Dunkel, Gut und Böse, Engel und Teufel, binäre Gegensätze, die die Gläubigen ängstlich und brav halten sollen. Teufel befeuern dabei die dunkle Seite dieser Gleichung. … Weiterlesen Dämonische Besessenheit

Diese gewisse Kaltschnäuzigkeit

(Titelbild: Sin City, 2005, copyright: Dimension Films/Troublemaker Studios) Ich habe diese sonderliche Sache von der jungen Frau gelesen, die ihre Zehen abschneidet, um sie zu essen. Genaugenommen isst sie nur die Hälfte, die verbleibenden fünf bietet sie guten Freunden an. Sie macht das nicht, weil sie dazu gezwungen wird. Oder einfach nur, krass und klar … Weiterlesen Diese gewisse Kaltschnäuzigkeit

Ed und Lorraine Warren oder Die Heimsuchung

Das Forschungsgebiet – Geister und Dämonen Wenn wir an ein Theater denken, stellen sich die meisten von uns eine Bühne vor, komplett mit Vorhängen, grellen Lichtern und einem aufmerksamen Publikum, das sorgfältig hinter einer „vierten Wand“ positioniert ist. Wir denken an Schauspieler, Schriftsteller und Regisseure, die alle das nächtliche Treiben einer unbestimmten Aufführung leiten. Was … Weiterlesen Ed und Lorraine Warren oder Die Heimsuchung

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!