Fantasy und Rockmusik

Vor einiger Zeit hatte Michael Schmidt einen Artikel (A Night at the Opera) hier im Phantastikon geschrieben, der sich mit phantastischer Literatur und Rockmusik auseinandersetzt. Damals entstand die Idee, etwas öfter auf diese sehr produktive Verbindung einzugehen. Jedoch kamen immer wieder andere Themen dazwischen. Heute aber wollen wir unser Anliegen noch einmal in Erinnerung rufen. … Fantasy und Rockmusik weiterlesen

Über Brian Lumley

Brian Lumley schreibt nicht nur einzelne Romane (und Kurzgeschichten und Gedichte), er schreibt auch Romanserien. Er scheint eine unaufhaltsame Naturkraft zu sein - oder, wenn man seine Thematik betrachtet: eine übernatürliche Kraft. Der sehr produktive britische Autor (über vierzig Bücher und noch kein Ende abzusehen) ist wohl am bekanntesten für seine "NECROSCOPE"-Reihe, ein prächtiges Gemälde … Über Brian Lumley weiterlesen

Mit den Toten sprechen

Hach, Nekromantie, die bösen Jungs der Zauberkunst. Der Begriff Nekromant wurde schon für alles und jeden verwendet. Spiritisten hat man so bezeichnet, die Lichlords (aus dem Spiel World of Warcraft), Zombie-Meister und dunkle Magier. Und das wird so weitergehen bis das Underverse (Begriff aus dem Film Riddick, dort eine Dimension, in der die Grenze zwischen … Mit den Toten sprechen weiterlesen

Michael Schmidt – A Night at the Opera

Prolog Phantastische Werke, da darf ein Ausflug in die Musikwelt nicht fehlen. Und die Auswahl ist beachtlich. Konzeptalben von den Beatles, Jethro Thull, Kraftwerk, ELO, King Diamond und tausend anderer Bands, eine schier unübersichtliche Vielfalt quer durch alle Genres, immer mit mehr oder minder phantastischen Inhalts. Neben den Konzeptalben gibt es auch die Musicals wie … Michael Schmidt – A Night at the Opera weiterlesen