Mister Spock: Logisch, dass solch ein Kerl fasziniert

Die NASA nannte ihn Inspiration. Ein großes Wort für eine fiktive Figur. Aber mein Reden. Ich nenne ihn auch so, weil es selbst in bescheidenem Sinne passt. Schlicht und direkt gesprochen, nur Inspiration. Das reicht für einen ungelenken Hofknicks. Bloß nicht zu viel Trara. Mr. Spock würde eine logische Huldigung bevorzugen. Wenn überhaupt. Wie die … Mister Spock: Logisch, dass solch ein Kerl fasziniert weiterlesen

Fünf Wege, den Teufel zu überlisten

Sagen wir mal, du hättest ein kleines Teufels-Problem. Vielleicht ist er einfach uneingeladen aufgetaucht und lockt dich nun mit der Erfüllung deiner Herzenswünsche. Eventuell soll eine verflossene Liebe wieder aufflammen, oder er offeriert die Reichtum, oder die Reduzierung deines Gewichts, oder eine "Du-kommst-aus-dem-Gefängnis-frei-Karte". Und obwohl du es besser weißt, obwohl du weißt, dass es sich … Fünf Wege, den Teufel zu überlisten weiterlesen

Yabba Dabba Doo und überhaupt: Fred Feuerstein

Überhaupt war die Zeichentrickserie rund um die Steinzeit-Familie Feuerstein seit ihrem Start im US-TV 1960, - ab 1966: ARD - , weltweit die erfolgreichste ihrer Art, bis 1989 schier unbekümmert die Simpsons kamen und sie respektvoll, ansonsten aber herzlich frech auf schleichenden Sohlen als Quotenhit entthronten. Überhaupt sind die Feuersteins natürlich nicht in der echten … Yabba Dabba Doo und überhaupt: Fred Feuerstein weiterlesen

Die Welt bei Kerzenschein

 Eine dunkle Welt Folklore und Legenden sind Teil eines Vermächtnisses unserer ursprünglichen Ängste, die in der Morgendämmerung der Menschheit ihren Ursprung haben, als die Welt noch vom Übernatürlichen dominiert war: Wälder, Hügel, Berge und Flüsse waren der Lebensraum von alten, unsichtbaren Dingen. Leben bedeutete, im Schatten dieser Geheimnisse zu leben. Kerzen drückten die tiefe Angst … Die Welt bei Kerzenschein weiterlesen