Beweis für ein Leben nach dem Tod

Seit den 1860er Jahren sind wir von der Geisterfotografie fasziniert. Damals fanden viktorianische Fotografen in ihren Arbeiten Beweise – für Geister oder Doppelbelichtungen. Im Zuge dessen keimte auch die Faszination für die Fotografie von Sterbenden auf, die völlig herzzerreißende und zutiefst verstörende Aufnahmen von toten Verwandten, die für ein letztes Bild zur Verfügung standen, hervorbrachte. … Weiterlesen Beweis für ein Leben nach dem Tod

Mad Max (Der Rächer im Outback)

Sobald irgendwo jemand eine wirkliche Inspiration hat, fallen Schwärme von Nachahmern, die selbst keine Ideen haben, wie Heuschrecken über diese Idee her. So geschah es mit Tolkiens Mittelerde, mit Vampiren, mit Zombies und mit der Postapokalypse. Ein neues Genre Die Idee, dass Überlebende in einer kargen Ödnis um Ressourcen kämpfen und ihre Fahrzeuge als Kriegsmaschinen … Weiterlesen Mad Max (Der Rächer im Outback)

Das Phantom (Der wandelnde Geist)

Am 17. Februar 1936 erschien das erste Comicbuch über Das Phantom, in dem zu lesen war, dass der Vorfahre des Helden dieses Kostüm zum ersten Mal im 16. Jahrhundert überstreifte. Die Figur ist eine Erfindung des Autors Lee Falk, der 1911 in St. Louis/Missourie als Leon Harrison Gross geboren wurde. Während seines Literaturstudiums an der … Weiterlesen Das Phantom (Der wandelnde Geist)

Ein Gespräch mit J. K. Bishop

Die australische Schriftstellerin K. J. Bishop veröffentlichte ihren ersten Roman Die Stadt des Wahnsinns Anfang 2003. Er wurde für den International Horror Guild und die Australian Aurealis Awards nominiert. 2004 bekam sie den Australian Ditmar Award für den besten Roman und auch als bestes Nachwuchstalent. Im selben Jahr gewann sie den William L. Crawford Fantasy … Weiterlesen Ein Gespräch mit J. K. Bishop

Freaks, 1932: Verneigung vor dem Meister

Zwei Filmgiganten buhlten, einer verlor und gilt trotzdem als der große Sieger. Den verdienten Lorbeerkranz für Freaks , Meisterstück der Kino-Geschichte, hat weder Regisseur Tod Browning noch Irving Thalberg von MGM sich jemals aufsetzen dürfen. Jahrzehnte mussten verstreichen, bevor man (und vielleicht auch  Rivale United Pictures) begann, sich tief und tiefer zu verbeugen. Freaks war … Weiterlesen Freaks, 1932: Verneigung vor dem Meister

Scream Queens

Lesen Sie auch unseren zweiten Beitrag zu den “Scream Queens” hier. „Milliarden Fliegen können sich nicht irren.“ Millionen Zuschauer aber auch nicht. Da wären einerseits ein Riesenhaufen Pferdemist, im speziellen Fall, – Protest sei akzeptiert -, ist Halloween – Die Nacht des Grauens gemeint, und andererseits ein weltweiter Kinokassenknüller und Sofa-TV-Knaller. Heißt? Genauso. Halloween. Korrekt … Weiterlesen Scream Queens

Dieser text ist urheberrechtlich geschützt!