Eric Rücker Eddison: Der Wurm Ouroboros

Dies ist ein Werk heroischer Fantasy, das von Künstlern wie J. R. R. R. Tolkien, C. S. Lewis und Ursula LeGuin als Inspiration für ihre eigene Arbeit ausgelobt wurde. Und sicherlich finden sich die Ideen des Transfers in eine fremde Welt, heroische Suchen und große, oft scheinbar aussichtslose Auseinandersetzungen gegen böse Mächte als Wurzeln zu … Eric Rücker Eddison: Der Wurm Ouroboros weiterlesen

Logen Neunfinger: Der Blutige Neuner

Logen Neunfinger ist der Blutige Neuner, da muss man realistisch sein. Mit diesem großen, oberflächlich derben Nordmann hat Joe Abercrombie den Archetypen des Barbaren um eine ganz besondere Figur bereichert: einen Krieger auf der Flucht vor sich selbst. Nun, das alleine würde Logen Neunfinger natürlich noch nicht außergewöhnlich machen, also die bloße Flucht vor der … Logen Neunfinger: Der Blutige Neuner weiterlesen

Fantasy-Tropen: Seelenfressende Schwerter

Willkommen zu unseren Fantasy-Tropen. Ja, wir haben das nicht als neue Artikel-Serie aufbereitet, denn unseres Erachtens gehören diese Dinge zu den Theorien der Fantasy. Also findet ihr die künftigen Artikel schön aufgeräumt an eben diesem Platz. Ein zeitgenössischer Begriff für klassische Elemente des Erzählens nennt sich also Tropus. Ursprünglich waren diese  "Trophäen" Begriffe aus der … Fantasy-Tropen: Seelenfressende Schwerter weiterlesen

Fantasy: Eine Blaupause für die Welt

Die Fantasy schlägt ihre symbolischen Krallen in uns alle. Ihre Ursprünge sind uralt, mit Wurzeln in der isländischen Edda und in altenglischen Gedichten wie dem Beowulf. Sie ist Shakespeare, den Abenteuererzählungen des achtzehnten Jahrhunderts, der Gotik, der Romantik, dem Mittelalter der Präraffaeliten und dem Fin de siècle verpflichtet. Aber sie begann nicht als eigenständiges Genre … Fantasy: Eine Blaupause für die Welt weiterlesen