Christman Gniperdoliga: Böse muss man Böses vertreiben

Wie war der Mann, der fast 1000 Menschen getötet hat? Ohne eine Horde mordlustiger Spießgesellen im Rücken, ohne eine Schlacht auf blutbesudeltem Feld zu schlagen, einfach aus kaltschnäuzigem Eigennutz heraus? Wahrscheinlich war er ein simpel gestrickter, selbstgefälliger Kerl, voller Gier auf den Besitz anderer, voller Gleichgültigkeit dem Leben außerhalb seines eigenes abscheulichen Seins gegenüber. Vermutlich … Christman Gniperdoliga: Böse muss man Böses vertreiben weiterlesen

Die Notwendigkeit des Horrors

Obwohl meine Eltern vielleicht leugnen würden, dass ihre kleine Tochter sich Filme wie Der Exorist, Omen und viele von Stephen Kings adaptierten Büchern (Cujo, Carrie, Christine) überhaupt ansehen durfte, wurden Bilder und Szenen aus diesen Filmen wie die schlimmsten Alpträume unauslöschlich in mein Gedächtnis eingebrannt. Und ich bekam sofort Alpträume, nachdem ich diese und andere … Die Notwendigkeit des Horrors weiterlesen

Das Spiel der Götter (Malazan Book Of The Fallen) – Ein Vorgespräch

Anmerkung: Hier beginnt unsere neue Artikel-Serie Das Spiel der Götter. Natürlich gehören alle Bücher der Serie eigentlich zum Neuen Kanon der spekulativen Literatur, aber hier soll nach und nach möglichst die ganze Lesewelt abgebildet werden, was einen eigenen Ordner erforderlich macht. Bevor wir zu den Büchern im Einzelnen kommen, ist das hier weniger eine Einleitung … Das Spiel der Götter (Malazan Book Of The Fallen) – Ein Vorgespräch weiterlesen

Stephen King / Friedhof der Kuscheltiere

Unseren Artikel über die gleichnamige Verfilmung von 1989 findet ihr hier. Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere ist jenes Buch, von dem King den Gerüchten zu folge dachte, es sei zu beängstigend, um veröffentlicht zu werden. Diese Idee wurde dann zu seiner ganzen Marketingkampagne. King weigerte sich, Interviews zu geben oder Werbung für das Buch zu … Stephen King / Friedhof der Kuscheltiere weiterlesen

Cthulhu (Der Tentakel-Horror erobert die Welt)

Cthulhu muss an dieser Stelle als stellvertretendes Symbol für Lovecrafts Einfluss gelten. Nicht nur, weil er der Namensgeber des von August Darleth im Nachhinein so bezeichneten Mythos ist, sondern weil die mit ihm in Verbindung gebrachten Tentakel mittlerweile nahezu allgegenwärtig sind. Im Sommer 1926 schrieb ein damals wenig bekannter Schriftsteller, Howard Phillips Lovecraft, sein bekanntestes … Cthulhu (Der Tentakel-Horror erobert die Welt) weiterlesen