Romeros Sohn plant Zombie-Prequel

Bilder: Mad Science Films

Im vergangenen Sommer verlor die Horrorgemeinde durch den Tod George Romeros eine wahre Legende. In seiner Karriere gab es Meilensteine wie Creepshow, Crazies oder Martin. Bekannt aber wurde er als Initiator des Zombie-Genres, wie wir es heute kennen, ausgehend von der Nacht der lebenden Toten, das 1968 die Dunkelheit der Welt erblickte. Vor diesem Klassiker wurde das Konzept der Untoten vor allem mit Voodoo-Zauber in Verbindung gebracht, und sie waren streng genommen keine echten Toten. Die Nacht der lebenden Toten führte dieses Konzept erst ein.

Seitdem kann fast jeder Zombie im Film auf Romeros Idee zurückgeführt werden. Aber es sind nicht nur die Zombies, die Romero wegweisend auf Linie brachte, seine Living Dead-Filme hatten ebenfalls einen nicht geringen Einfluss auf apokalyptische Geschichten, in denen Vampire die Hauptrolle spielen, oder auf zahlreiche Plagen und Krankheiten, die die Erde entvölkern.

Romero verweigerte sich stets der Erklärung, woher seine Zombies in seinem Universum eigentlich kamen, aber nun hat sein Sohn Cameron einige Ideen, die sich von denen seines Vaters unterscheiden. Vor kurzen gab der Romero-Sprössling über Facebook bekannt, dass er an einem Prequel zur Nacht der lebenden Toten mit dem Titel „Rise of the Living Dead“ schreibe. Dieser Film wird sich zur Aufgabe machen, die Ursachen aufzudecken, die zu den typischen Romero-Zombies führte. Und obwohl viele Fans bereits verlauten ließen, dass so eine Erklärung unnötig sei, widersprach Cameron mit dem Argument, dass sein Vater das Skript vor seinem Tod gelesen habe und es als genial bezeichnete.

Cameron hat noch nichts darüber verlauten lassen, wann der Film in Produktion gehen soll, so ist es zumindest wahrscheinlich, daß es noch ein wenig dauern wird.

Michael Perkampus

Michael Perkampus

“Ich bin mehr daran interessiert, meinen Geist unterschiedlichen Situationen auszusetzen, als meinen Körper.” — Alan Moore

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz