Nighttrain: Windschatten

Dann kommt da dieser Moment, in dem man sich als Autor freischreibt, den Blinker setzt, ausschert und die drei Elemente miteinander verknüpft: Der Windschatten, der lange Blick zurück und der Aufbruch in neue literarische Genre.“ (aus dem Vorwort)

Die Ausgabe versammelt dunkelfantastische Genregrenzgänge von Erik R. Andara, Sascha Dinse, Ina Elbracht, Christian Veit Eschenfelder, Alla Leshenko, Michael Perkampus, Tobias Reckermann, Philipp Schaab und Felix Woitkowski, eingeleitet durch ein Vorwort von Tobias Bachmann, mit einer Coverillustration von Svart Myr.

Erhältlich als Printausgabe und Ebook via amazon.

Kommentar verfassen