Über

Willkommen im Phantastikon!

Schwerpunkt unserer Seite ist die Phantastik in möglichst vielen Variationen. Über 100 Autoren garantieren eine Übersicht über das Beste der Phantastik in Tausend Fiktionen. Obwohl der Schwerpunkt auf der literarischen Phantastik liegt, bleiben Querverweise zu anderen Medien nicht aus. Insbesondere sind hier Filme gemeint, die einen ästhetischen Anspruch erfüllen, der genau deshalb durchaus “literarisch” zu nennen ist.

In der Vergangenheit haben wir im Zuge unserer Ikonographie auch vermehrt popkulturelle Themen aufgegriffen. Nach Fertigstellung einer Liste der “100 größten Ikonen der Popkultur” wollen wir das aber nicht mehr – oder nur noch bedingt – weiterführen.

Unsere Artikel-Serie “Was ist Horror?” ist die älteste noch laufende Sammlung, und sie ist im deutschsprachigen Raum einzigartig. Zu Wort kommen hauptsächlich Autoren und Kulturjournalisten, die ihre persönliche Sicht auf ein ganzes Genre haben. Das ist meistens sehr persönlich gehalten. Hier finden sich sehr viele Übersetzungen aus dem englischsprachigen Raum.

Das Phantastikon ist nicht immer mit den neuesten Entwicklungen zugange, wir haben nicht zu jeder Veröffentlichung die erste Rezension parat, meistens nicht einmal die zweite oder dritte.  Nicht jeder Comic, nicht jedes Buch und erst recht nicht jeder Film ist erwähnenswert. Das überlassen wir anderen. Und hier schließt sich der Kreis. Das Beste der Phantastik meint in erster Linie die Erfassung dessen, was – zumindest für uns – wirklich zählt.

In diesem Sinne wünschen wir euch viel Vergnügen auf eurer Entdeckungsreise im Phantastikon.

Alle Autoren, die bisher für das Phantastikon geschrieben haben, finden sich hier.

Alle in diesem Blog enthaltenen Artikel-Serien können hier gefunden werden.

Solltet ihr da draußen Interesse daran haben, ebenfalls einen Gastbeitrag einzureichen, könnt ihr euch unter

edition.phantastikon(at)gmail.com gerne bei uns melden.

Rezensionsanfragen können an die gleiche Adresse gerichtet werden.

 

Chefredaktion/Übersetzungen: Nymphenbad

Redaktion: Karin Reddemann, Albera Anders, Karl Marco, Zacharias Nerdist