Ein Gespräch mit J. K. Bishop

Die australische Schriftstellerin K. J. Bishop veröffentlichte ihren ersten Roman Die Stadt des Wahnsinns Anfang 2003. Er wurde für den International Horror Guild und die Australian Aurealis Awards nominiert. 2004 bekam sie den Australian Ditmar Award für den besten Roman und auch als bestes Nachwuchstalent. Im selben Jahr gewann sie den William L. Crawford Fantasy … Ein Gespräch mit J. K. Bishop weiterlesen

Dark Land – Band 22, Piraten der Dämmerung

Eine berüchtigte und brutale Piratenbande hatte vor hundert Jahren unter der Führung Captain Dekkers bei ihren Raubzügen einen großen Schatz zusammengetragen. Dekker versteckte den Schatz und traf mit seinen Piraten die Abmachung, ihn 50 Jahre später zu teilen, doch die Bande wollte nicht so lange warten und lockte den Captain in eine Falle. Und nun … Dark Land – Band 22, Piraten der Dämmerung weiterlesen

Dark Land – Band 21, Die Erbin der Hexe

Als Tilda, die nach dem massiven Angriff der Hexen auf Baldwin House, mit dem Tode ringt, manifestiert sich ihre Mutter, um die Tochter zu retten. Das wäre beinahe für Esrath schlecht ausgegangen, der ebenfalls versucht, Mathilda zu retten. Seine Magie versteht sich mit der Hexenmagie jedoch nicht besonders gut. Als nächstes steht die Befreiung Abbys … Dark Land – Band 21, Die Erbin der Hexe weiterlesen

Dark Land – Band 20, Nachtvorstellung

Erkläre mir einer diesen Hexenwahn! Verstehen kann ich ihn nicht, nur als dramaturgisches Element akzeptieren. Noch einmal muss ich betonen, dass dieses sonderbare Gebaren in Dark Land doch wirklich merkwürdig wirkt, bedenkt man, was hier alles kreucht und fleucht. Also muss es einen Grund geben, wenn Hexen hier so gefürchtet sind und - wieder eine … Dark Land – Band 20, Nachtvorstellung weiterlesen