Die Addams Family – Man mag und kann eben auch anders

Als die amerikanische Fernseh-Nation 1964 erstmalig Bekanntschaft mit dieser seltsamen Familie machte, die niemand wirklich gern in unmittelbarer Nachbarschaft gehabt hätte, war die absolute Mehrheit schon recht irritiert. Diese Leute waren so völlig anders als normal. Gegenteilig. Irgendwie grundsätzlich verkehrt, weil sie Dinge mochten, sagten, machten, die man nicht auf dem sozialen Bildschirm hatte. Dementsprechend … Die Addams Family – Man mag und kann eben auch anders weiterlesen

Flash Gordon (Dreigroschen im Weltraum)

Zunächst ein Zeitungs-Strip Flash Gordon war nicht der erste große Sci-Fi-Held (unter anderem kamen John Carter und Buck Rogers vor ihm), aber er ist der erste von ihnen, der ein Multimedia-Franchise hervorbrachte. Er tauchte bereits 1936 in den Kinos auf und inspirierte der Großteil eines Genres, an dessen Spitze heute Star Wars firmiert. In den … Flash Gordon (Dreigroschen im Weltraum) weiterlesen

Schusters Gespenster

1978 war die Fernsehwelt noch in Ordnung, und das lag vor allem am sogenannten "Zeitgeist". Zugegeben, es ist ein schwieriges Unterfangen, zu erklären, was Zeitgeist eigentlich bedeuten soll, obwohl doch jeder zu verstehen scheint, was damit gemeint ist. Manche bezweifeln sogar, dass es ihn überhaupt gibt oder jemals gab. Vielleicht gab es ihn und er … Schusters Gespenster weiterlesen

Homer Simpson (Captain Albern)

Die Simpsons ist die am längsten laufende animierte Fernsehserie in der Geschichte des amerikanischen Fernsehens und hat damit Fred Feuerstein und seine Familie hinter sich gelassen. Und sie reihen sich neben andere Popkultur-Ikonen wie Micky Maus, dem Star-Wars-Franchise, den Beatles und Superman ein. Ihre Premiere feierten sie (insofern man ihren Kurzauftritt in der Tracy Ullman … Homer Simpson (Captain Albern) weiterlesen

Die Schrei-Maske: Und jetzt habt alle mal Angst

Irgendwie haben wir uns ja so ein bisschen todmüde gekreischt. Mittlerweile. Ist halt schon eine Weile her, die Sache mit dieser gewissen Schrei-Maske, die, kaum als brandaktuelles Sensenmann-Erkennungszeichen mit mörderischem Maler-Munch-Mund über die Leinwand gegangen, so bekannt wie der sprichwörtliche Hund war. Horrorhund natürlich. Wenn schon. Ende der 1990er, am Anfang des Milleniums noch gilt … Die Schrei-Maske: Und jetzt habt alle mal Angst weiterlesen