Helden, Versager und andere Ikonen

Hier sind alle Artikel der laufenden Serie Helden, Versager und andere Ikonen aufgeführt.

Der „Heros“ entstammt der griechischen Mythologie. Hier war der Held ein Sterblicher, der etwas getan hatte, das so weit über den normalen Rahmen menschlicher Erfahrung hinausging, dass er nach seinem Tod eine unsterbliche Erinnerung hinterließ und somit eine Verehrung erhielt, wie sie an sich den Göttern gebührt. Aber auch Menschen, die unvorstellbare Verbrechen begangen hatten, wurden als Helden bezeichnet; Ödipus und Medea zum Beispiel wurden auch nach ihrem Tod göttlich verehrt. Ursprünglich waren Helden nicht unbedingt gut, aber sie waren immer außergewöhnlich.

Da alle Werke der Literatur einen Protagonisten haben, ist es hilfreich zu wissen, in welche Kategorie oder Art von Charakter der Protagonist gehört. Die Eigenschaften eines Protagonisten helfen dem Leser, sie zu verstehen, sich mit ihnen zu verbinden oder ihren Handlungen zu folgen und zu verstehen, warum sie tun, was sie tun.

In einer künstlerischen Arbeit werden bestimmten Protagonisten universelle Eigenschaften zugeschrieben, und diese Eigenschaften werden als Archetypen bezeichnet. Archetypen haben in der gesamten Literatur ähnliche Merkmale und machen unvorhersehbare Charaktere leichter verständlich. Ein Archetyp ist der Held – definiert als eine Person, die wegen ihres Mutes, ihrer herausragenden Leistungen oder ihrer besonderen Eigenschaften bewundert oder idealisiert wird. Es gibt jedoch mehr als nur einen Helden-Archetyp.

 

Don Quijote (Der Kampf gegen Windmühlen)

Oskar Matzerath (Der Blechtrommler)

Zorro (Der mexikanische Robin Hood)

Superman (Der Mann aus Stahl)

Fantômas (Der Herr des Schreckens)

C. Auguste Dupin (Das Rätsel des verschlossenen Raumes)

Das Phantom (Der wandelnde Geist)

Popeye (Der Seemann)

Kermit der Frosch (Es ist nicht einfach, grün zu sein)

Sherlock Holmes (Das erste Fandom der Geschichte)

Alfred E. Neumann (Das rätselhafte Mondgesicht)

Batman (Der dunkle Ritter)

Tarzan (Der Affenmensch)

Peter Pan (Für immer jung)

Merlin (Die Blaupause aller Zauberer)

Alice (Auf der anderen Seite)

König Artus (Der epische Held)

Der Tramp (Ein mittelloser Jedermann)

Robin Hood (Der vermummte Räuber)

Cthulhu (Der Tentakel-Horror erobert die Welt)

Flash Gordon (Dreigroschen im Weltraum)

Marty McFly (Der zeitlose Zeitreisende)

Harry Potter (Der Zauberlehrling)

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt!