Die Pilze von Yuggoth – XI. Der Brunnen

Anmerkung des Übersetzers: Fungi from Yuggoth besteht aus 36 Sonetten, die Lovecraft zwischen dem 27. Dezember 1929 und dem 4. Januar 1930 verfasste. Ausgewählte Sonette wurden im Weird Tales Magazine veröffentlicht. Erstmals komplett erschien der Zyklus in Lovecrafts Sammlung “Beyond the Wall of Sleep”, die von August Darleth 1943 herausgegeben wurde, sowie 2001 in “The Ancient Track: The Complete Poetical Works of H. P. Lovecraft”. Die erste Publikation, die den Zyklus in der richtigen Reihenfolge brachte,  war “Fungi From Yuggoth & Other Poems”. Herausgegeben von Random House 1971.

Lovecraft wählte für seinen Zyklus eine Mischform aus Sonetten-Stilen. Bei genauerem Hinsehen ist es schwierig, wirklich von Sonetten zu sprechen. Als Übersetzer habe ich mich dafür entschieden, auf die Endreime zu verzichten, um die von Lovecraft intendierte Erzählform beibehalten zu können.

XI. Der Brunnen

Der Farmer Seth Atwood war bereits über Achtzig als er
versuchte, den tiefen Brunnen in der nähe seiner Haustür
zu vertiefen, und nur Eb war da, um ihm beim Bohren zu helfen.
Wir lachten darüber, und hofften, er möge bald wieder zur
Vernunft kommen. Allerdings wurde auch der junge Eb verrückt,
und so schickten sie ihn zur Farm der Grafschaft.
Seth vermauerte die Öffnung des Brunnens so fest wie er konnte –
und öffnete dann eine Arterie in seinem knochigen linken Arm.

Nach dem Begräbnis fühlten wir uns verpflichtet,
zum Brunnen zu gehen und die Ziegelsteine zu entfernen,
aber alles was wir sahen waren Eisengriffe, die so
unendlich tief reichten, dass wir nicht wussten,wo sie endeten.
Also legten wir die Ziegel wieder zurück – wir fanden,
dass das Loch zu tief reichte, um es herausfinden zu können.

H.P. Lovecraft

H.P. Lovecraft

Howard Phillips Lovecraft (20. August 1890 – 15. März 1937) kam erst posthum zu Ruhm und Ehre. Sein Werk gilt als das einflussreichste im Bereich der spekulativen Literatur. Zu Lebzeiten unbekannt, veröffentlichte er ausschließlich in Pulp-Magazinen, starb in Armut und erlebte seinen grandiosen Erfolg selbst nicht. Lovecraft wurde in Providence, Rhode Island, geboren, wo er auch die meiste Zeit seines Lebens verbrachte. Er starb im Alter von 46 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz