Die Pilze von Yuggoth – VIII: Der Hafen

Anmerkung des Übersetzers: Fungi from Yuggoth besteht aus 36 Sonetten, die Lovecraft zwischen dem 27. Dezember 1929 und dem 4. Januar 1930 verfasste. Ausgewählte Sonette wurden im Weird Tales Magazine veröffentlicht. Erstmals komplett erschien der Zyklus in Lovecrafts Sammlung „Beyond the Wall of Sleep“, die von August Darleth 1943 herausgegeben wurde, sowie 2001 in „The Ancient Track: The Complete Poetical Works of H. P. Lovecraft“. Die erste Publikation, die den Zyklus in der richtigen Reihenfolge brachte,  war „Fungi From Yuggoth & Other Poems“. Herausgegeben von Random House 1971.

Lovecraft wählte für seinen Zyklus eine Mischform aus Sonetten-Stilen. Bei genauerem Hinsehen ist es schwierig, wirklich von Sonetten zu sprechen. Als Übersetzer habe ich mich dafür entschieden, auf die Endreime zu verzichten, um die von Lovecraft intendierte Erzählform beibehalten zu können.

VIII: Der Hafen

Zehn Meilen von Arkham traf ich auf den Weg,
der sich an der Steilküste entlang über Boynton Beach streckt,
in der Hoffnung, mit dem Sonnenuntergang den Bergkamm zu erreichen,
der ins Tal und auf Innsmouth hinunter blickt.
Weit draußen auf dem Meer wurde ein Segel eingeholt,
weiß gebleicht, wie es nur die harten Jahre uralter Winde vermögen,
so dass ich davon absah, einen Gruß zu entsenden.

Segelt los von Innsmouth! erschallte der alte Ruhm
schon seit langem toter Zeiten. Doch nun senkte sich
eine schnelle Nacht herab, und ich hatte den Gipfel erreicht
von wo aus ich mir so oft die weit entfernte Stadt besehe,
die Türme und Dächer sind da – aber dort! Das Dämmerlicht
senkt sich auf dunkle Gassen, so lichtlos wie das Grab!

H.P. Lovecraft

Howard Phillips Lovecraft (20. August 1890 – 15. März 1937) kam erst posthum zu Ruhm und Ehre. Sein Werk gilt als das einflussreichste im Bereich der spekulativen Literatur. Zu Lebzeiten unbekannt, veröffentlichte er ausschließlich in Pulp-Magazinen, starb in Armut und erlebte seinen grandiosen Erfolg selbst nicht. Lovecraft wurde in Providence, Rhode Island, geboren, wo er auch die meiste Zeit seines Lebens verbrachte. Er starb im Alter von 46 Jahren.