News Ticker

Die Hölle: Eine Entdeckungsreise | Teil 7: Broms Lost Gods

Bevor wir zum Ende unserer Entdeckungsreise durch die Hölle kommen, haben wir noch einen kurzen Aufenthalt bei Brom.

Erinnern wir uns daran, dass Dantes Inferno die griechische Unterwelt verdrängt zu haben schien. Nun, in der Kosmologie des Künstlers, der heute als Gerald Brom bekannt ist, ist dieser Prozess noch nicht abgeschlossen. Ähnlich wie in Neil Gaimans American Gods verbreitet Lost Gods die Ansicht, dass alle Götter real sind, aber dass viele von ihnen in Bedeutungslosigkeit verblasst oder durch diese Bedeutungslosigkeit zerstört wurden. In diesem Fall haben sich die Götter der modernen Weltreligionen unter dem Banner des “Einen Gottes” zusammengeschlossen, um die heidnischen und unabhängigen Götter zu vertreiben und zu töten.

Dieser Prozess ist auf der Erde selbst so gut wie abgeschlossen. Aber viele der getöteten Götter halten immer noch Hof in der Unterwelt und regieren über alte und neue Geister im Land des Fegefeuers. Ihre Territorien sind bedroht durch den Imperialismus der Hölle und ihrer Dämonen, die dunkle Kehrseite des Bündnisses des Einen Gottes. Diese Hölle ist ein expandierendes Reich im nahezu unendlichen Reich der Toten, keine Welt für sich allein.

Nicht, dass der Rest von Broms Unterwelt nur Süße und Licht wäre. Tatsächlich hat dieses Jenseits einiges mit Barlowes und Campbells Höllen gemeinsam (zum Teil, weil Brom ebenso ein Horror- wie ein Fantasy-Autor ist. Er scheint es zu genießen, seinen Figuren schreckliche Schicksale zuzumuten, mit so gut wie keiner Hoffnung, die erdrückende Verzweiflung und Ungerechtigkeit jemals zu überwinden…) Menschliche Seelen sind hier sowohl eine Unterklasse als auch eine Ware, besteuert, versklavt, an die Launen ihrer Meister angepasst und sogar zerrissen, so dass ihre Substanz andere Wesen ernähren, heilen oder stärken kann. Wir sehen nicht viel von der Hölle in dieser Geschichte, aber wir wissen, dass es ein Ort dunkler Erfindung und wilder Krieger ist.

Neben obskuren Figuren wie dem slawischen Gott Veles bedient sich Brom viel aus der griechischen und ägyptischen Mythologie, um sein Fegefeuer zu erschaffen. (In gewisser Weise haben wir hier den Kreis zu Dantes Inferno, wo unsere Reise begann, geschlossen.) Neben der bekannten Anordnung von Unterweltflüssen haben wir Kreaturen wie Sphinxen und Satyren. Wir bekommen auch eine faszinierende altägyptisch inspirierte Vorstellung von der Natur der Seelen zu sehen. In dieser Welt besteht eine Seele aus zwei Teilen, von denen der eine das Bewusstsein ist und der andere ein neuer Körper, um das Bewusstsein aufzunehmen. Ohne diesen Seelen-Körper ist man dazu verdammt, selbst im Land der Toten ein Geist zu werden. Aber der Seelenstoff, aus dem diese “Körper” bestehen, ist äußerst nützlich und macht die Seelen zur natürlichen Beute sowohl der Götter als auch der anderen Seelen und zum Treibstoff für viele Industrien und Güter.

Die Bewohner der Hölle fürchten die Lost Gods des Fegefeuers, während sie sich in ihr Territorium wagen, um Seelen zu stehlen oder zu tauschen. Die Dämonen kämpfen einen Stellvertreterkrieg, indem sie rebellische Seelen mit einer modernen Erfindung versorgen, die mit dämonischen Drehgewehren und Kanonen ausgestattet ist, die von Höllenfeuer angetrieben werden und selbst die mächtigsten Götter beschädigen oder zerstören können. Diese Hölle ist weit davon entfernt, ein altes, verblödetes Reich zu sein, sie ist ein Ort der Innovation und Expansion und des gnadenlosen und unaufhaltsamen Marsches des technologischen Fortschritts.

Broms Vision vom Jenseits verbindet die barocke Größe von Barlowe mit der leidenschaftslosen Grausamkeit von Campbell. Broms Kunstwerk ist wunderschön. Wie viele großartige Kunstwerke gibt es dieses Buch aber (fast schon logischerweise) nicht in Übersetzung.

Mit diesen Worten lasse ich dich deinen eigenen Weg zurück an die Oberfläche finden. Wenn es das ist, was du wirklich willst.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie mit den Datenschutzbedingungen einverstanden sein.

*


%d Bloggern gefällt das: