Die Vielfalt der Goblins

Der Begriff "Goblin" kann für viele Arten von magischen Kreaturen auf der ganzen Welt gelten. Das einzige verbindende Merkmal ist dabei ein bösartiges oder zumindest schelmisches Bewusstsein, das in einer grotesken oder abschreckenden Form mit einem allgemeinen Bezug zur Nacht oder zu lediglich dunklen Orten verkörpert ist. Goblins gibt es schon seit sehr langer Zeit, … Die Vielfalt der Goblins weiterlesen

Die Gestaltwandler

Was ist ein Gestaltwandler? Jede Kreatur, die in der Lage ist, eine drastische Veränderung des Aussehens herbeizuführen, ist dem Grunde nach ein Gestaltwandler. Obwohl sie manchmal monströse Formen annehmen, sind Gestaltwandler nicht immer böse. Sie können blutrünstig, schelmisch, hilfreich oder irgendetwas dazwischen sein. Merkmale Natürlich ist es schwer, das Aussehen eines Gestaltwandlers festzulegen. Als Individuen … Die Gestaltwandler weiterlesen

Wer fürchtet sich vor dem dummen August? Wir!

Der Clown Tom Belling wurde so genannt. Lange her. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stolperte und purzelte er durch die Manege und verlieh dem „dummen August“ als Kultfigur rührend komischer Tollpatschigkeit ein hübsches Stück Unsterblichkeit. Belling selbst war natürlich kein Angstmacher. Aber da gibt es die anderen aus der dunklen Ecke. Die bösen … Wer fürchtet sich vor dem dummen August? Wir! weiterlesen

Was macht so ein Ghul, wenn er grad keine Menschen frisst?

Vorerst einmal dürfte er mächtig Angst machen, wenn er denn vor Ort wäre. Der Ur-Ghul/Ghoul, da von Haus aus ein grausamer Wüstengeist, finsteres Clanmitglied des uns zumindest flüchtig bekannten Leichengotts Mordiggian und grundsätzlich fest verwurzelt in persisch-arabischer Schauer-Kultur, ist aber hierzulande eher selten anzutreffen. Deshalb wurde für Brut gesorgt. Ghuls Nachkommen hausen in Höllenhundgestalt (Lovecraft) … Was macht so ein Ghul, wenn er grad keine Menschen frisst? weiterlesen