United States of Disappearances.

HOWDY! Euer unberechenbarer Kolumnist ist wieder zurück aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, von einer Rundreise durch das wundersame Kalifornien. Die Frisur der Marke Trump ist auch wieder verschwunden, dafür knabbere ich derzeit am Zucker-Detox. Amerika, speziell Kalifornien, ist ja gerade seit der Ära Trump unbedingt eine Reise wert – der derzeitige Präsident fördert nämlich … United States of Disappearances. weiterlesen

Cyberpunk

“Dreckige Straßenschluchten, sporadisch erhellt von grell zuckenden Neonreklamen. Und der Regen, dieser ständige Regen. Die Welt ist zwar nicht untergegangen, aber bis in die tiefsten Schichten hinein toxisch. Der Großteil der Menschheit fristet ihr Dasein in den überbevölkerten Sprawls, während in den hohen Wolkenkratzertürmen über dem Unrat die Reichen ihre Wirtschaftsimperien verwalten.” Diese Bilder, die … Cyberpunk weiterlesen

ASMR

Persönliches Nächtebuch, 2017-04-30, 04.20 MEZ: „Wie bei einer Zwiebel mit ihren verschiedenen aufeinanderfolgenden Hautschichten. Wie bei einer Geheimgesellschaft, die eine weitere Geheim-Geheimgesellschaft in sich versteckt, oder wie bei diesen wunderbaren Matrjoschka-Puppen (in den 1970er Jahren, als jeder Haushalt sowas im Wohnzimmer stehen hatte, sagten wir irrtümlicherweise Babuschka dazu, wir wussten es nicht besser): Jede dünne … ASMR weiterlesen

Comicversum.

Derzeit lese ich weniger Bücher als früher. Das hat hauptsächlich mit meiner Hingabe und Forschertätigkeit in der Welt des COMICVERSUMS zu tun – eine Beschäftigung, die eifersüchtig über etwaige Nebenbuhler wacht. Banal könnte man meine Obsession umschreiben mit einem Satz: “Fast 50jähriger Nerd liest gerne Superheldencomics und tauscht sich mit seinen ebenso nerdigen Freunden lebhaft … Comicversum. weiterlesen