Die Furcht im Überlauf

Wo ich so lange gesteckt habe? Nun, versuchen Sie erst einmal, soviele Ängste in direkter Reihenfolge aus dem Abgrund des Vergessens zu zerren und ihnen Platz in Ihrem Leben einzuräumen. Mit dem Schreiben dieser Berichte alleine ist es ja nicht getan. Einen Schlusspunkt hierunter zu setzen, ist die eine Sache. Die Furcht, die man zum … Die Furcht im Überlauf weiterlesen

Die Furcht vor dem geflüsterten Wort

Erwarten Sie nicht, dass ich Ihnen alles verrate. Das liegt auch in Ihrem eigenen Interesse. Wer hinter die Puppenbühne geht, sieht die Drähte. Es ist nicht immer wünschenswert zu wissen, ob man Zuseher ist, oder Teil der Darbietung. Wir sollten also einfach tun, was wir tun, und weiterhin an den freien Willen glauben. Sie sind … Die Furcht vor dem geflüsterten Wort weiterlesen

Die Furcht, die aus dem Himmel wächst

Dieses Mal ist es einfach. Ich muss nur sitzen und warten, während ich den Himmel beobachte. Die Voraussetzungen sind gut, Gott dabei beobachten zu können, wie er die Beine baumeln lässt. Der gesamte Horizont ist bedeckt mit bleiernen Wolken. Der perfekte Theatervorhang, hinter dem er heute hoffentlich wieder hervorzutreten gedenkt. Es ist noch früh am … Die Furcht, die aus dem Himmel wächst weiterlesen