Interview mit Torsten Exter

Torsten stochert schweigend in der Glut. Ich blinzle ihn an. Schwarzes Hemd, schwarze Jeans, die Dunkelheit schluckt ihn. Ich warte. Der morsche Ast fängt Feuer, arbeitet sich hoch, krabbelt zu seinem Handgelenk, hat sein Ziel fast erreicht. Ich halte den Atem an. Gleich. Er wirft einen flüchtigen Blick darauf, spuckt es aus, sieht mich an. … Interview mit Torsten Exter weiterlesen

American Horror Story

Der kleine Stephen glaubte, dass jedes Mal, wenn man fröstelt, eine Gans über die Stelle läuft, an der man später mal sein Grab finden würde. Und dass man vor Sonnenuntergang höchstwahrscheinlich stirbt, wenn man einer schwarzen Katze begegnet und das Zeichen gegen den bösen Blick vergisst. Ist so. Ist aber als konkretes Thema für den … American Horror Story weiterlesen

Haffners Ring

In jener Nacht, die seit zwanzig Jahren in mir spukt, träumte ich von ihm, ohne wirklich zu schlafen. Alfred Haffner. Antons Vater, von dem ich nur diese eine Fotografie kannte, die eingerahmt neben kitschig bemalten Porzellanpuppen und getrockneten Rosen auf der Anrichte seiner Mutter stand. Alfred Haffners Kopf lag neben mir auf meinem Kissen, und … Haffners Ring weiterlesen